Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure (Filler)

Natürliche Glättung, Hydratisierung und Verjüngung der Haut

Im Rahmen unseres Altersprozesses verändert sich die Haut und das Unterhautfettgewebe ständig. So verändert sich auch unser Erscheinungsbild von der Kindheit über die Jugend, das Erwachsensein bis ins Alter hinweg. Volumenverluste der Unterhaut – insbesondere des Fettgewebes – und eine Umverteilung des Fettgewebes von den Schläfen und Wangen hin zur Unterkieferlinie lassen uns älter erscheinen und verändern unsere Kopfform. Mittlerweile ist auch bekannt, dass zusätzlich unser Schädelknochen an Volumen verliert und diesen Prozess beschleunigt. Dabei ist die Hyaluronsäure Bestandteil unserer Haut, quasi ein Füllstoff, der im Laufe des Lebens verschwindet. Die Haut bildet vermehrt Fältchen und Falten aus und die Elastizität lässt nach. Hyaluronsäureprodukte – auch Filler genannt – sind körpereigene Stoffe, die Volumenverluste auffüllen und ausgleichen können. Dabei sind diese sehr unterschiedlicher Art du kommen individuell zum Einsatz: Dünnflüssige Filler sind niedrig vernetzt und kommen daher bei leichten Linien und Falten an der Hautoberfläche zum Einsatz. Dickere und festere Gele mit hoher Vernetzung und hoher Hebekraft kommen in tieferen Hautstrukturen z.B. direkt auf dem Knochen für einen stärkeren Volumenaufbau zum Einsatz. Durch die Kombination verschiedener Stoffe kann das Gesicht frischer, durchfeuchteter, glänzender und attraktiver erscheinen.

Behandlung z.B. der Wangenregion mit Hyaluronsäure

Durchführung:
Injektion von Hyaluronsäure mit der Nadel oder der Kanüle

Behandlungsdauer:
20 Minuten

Schmerzen/Betäubung:
minimal, Betäubungscreme möglich, Kühlung nach der Behandlung

Gesellschaftsfähig:
sofort, Schwellung und Blutergüsse einige Tage möglich

Frequenz:
alle 6-18 Monate, je nach gewünschter Wirkung und Befund

Kosten:
ab 389,00€/ml

Behandlung der Lippe mit Hyaluronsäure

Durchführung:
Injektion von Hyaluronsäure mit der Nadel und der Kanüle je nach gewünschtem Ergebnis

Behandlungsdauer:
20-30 Minuten

Schmerzen/Betäubung:
Betäubungscreme, darunter moderat

Gesellschaftsfähig:
1-2 Tage, anfangs Schwellung, finales Ergebnis nach 7-14 Tagen

Frequenz:
alle 6-18 Monate, je nach gewünschter Wirkung

Kosten:
ab 449,00€

Wie lange dauern die Ergebnisse an?

Die Wirkung der Hyaluronsäure-Faltenbehandlung kann je nach individuellem Stoffwechsel und Lebensstil variieren. In der Regel halten die Ergebnisse jedoch mehrere Monate an, bevor eine Auffrischung empfohlen wird.

Wann tritt die Wirkung ein?

Nach der Behandlung ist das Ergebnis sofort sichtbar. Durch die Behandlung mit der Nadel und/oder der atraumatischen Kanüle kommt es zu Schwellungen, die wenige Tage anhalten. Durch Abklingen der Schwellung reduziert sich das Volumen noch um 20-30% im Vergleich zum Ergebnis direkt nach der Behandlung

Kann Hyaluronsäure auch aufgelöst werden?

Es besteht die Möglichkeit mittels Hylase die Hyaluronsäure aufzulösen. Dies ist dann sinnvoll, sollte die injizierte Hyaluronsäure einmal verrutschen oder aus einer vorherigen Behandlung ein Ergebnis korrigiert werden. Die genauen Behandlungsschritte und der zu erwartende Behandlungserfolg wird in einem Beratungsgespräch besprochen.

Eine Behandlung mit Hyaluronsäure-Fillern verleicht der Haut ein feines Erscheinungsbild und ein jugendlicheres Aussehen

Häufige Fragen:

Die eigentliche Injektion dauert normalerweise nur wenige Minuten. Sie können danach sofort Ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Die meisten Menschen empfinden moderate Schmerzen während der Injektion. Die Behandlung mit der Kanüle ist nicht schmerzhaft, aber manchmal unangenehm. Bei Bedarf kann eine betäubende Creme vor der Behandlung aufgetragen werden. Nach der Behandlung ist eine Kühlung der Haut zu empfehlen. Es kann – je nach Behandlung – zu einer Schwellung kommen, die wenige Tage anhält.

Ja, in der Regel können Sie nach der Behandlung sofort zu Ihren gewohnten Aktivitäten zurückkehren. Es wird jedoch empfohlen, intensive körperliche Anstrengungen und Sonnenexposition für einige Tage zu vermeiden.

Der Fokus der Hyaluronsäure-Behandlung liegt auf einem natürlichen und subtilen Ergebnis. Ihr Gesicht wird nicht überfüllt oder künstlich wirken – im Gegenteil, Sie werden immer noch in der Lage sein, natürliche Mimik und Emotionen auszudrücken, aber mit reduzierten Falten. Eine harmonische Balance zwischen Straffung und Natürlichkeit soll durch die Behandlung erzielt werden. Ein Feedback von Ihren Freundinnen und Freunden wie „hast du eine neue Pflegecreme“ oder „du siehst aber frisch aus“ wäre unser Ziel.

  • In Schwangerschaft und Stillzeit
  • Bei Muskelerkrankungen
  • Bei akuten Infekten/Erkältungen/Herpesinfektionen
  • Blutverdünner – wenn möglich – vermeiden, da diese Blutergüsse auslösen können
  • Rauchen und Make-Up für 24 Stunden vermeiden bis die erste Wundheilung abgeschlossen ist.
  • Kein Sport, Sauna, Solarium, direkte Sonne für 3-5 Tage
  • Eine leichte und vorsichtige Massage insb. bei kleinen Unebenheiten darf ab dem 3. Tag erfolgen

Durch die Behandlung mit Hyaluronsäure wird die Haut gefeuchtet und wirkt vitalisiert. Das Ergebnis hält mehrere Monate an.

Jetzt hautnah beraten lassen ...

Wir sind Lehrpraxis der

Neuigkeiten und Behind-The-Scenes auf Instagram

Patientenstimmen

Dr. med.

Max Tischler

Facharzt für Dermatologie + Allergologie