Skinbooster­behandlung

Revitalisierung der Haut mit niedrig vernetzter Hyaluronsäure

Skinbooster sind niedrig vernetzte Hyaluronsäure in Form einer wässrigen Lösung, die in der Lage sind die Haut langfristig über mehrere Monate mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine gesunde und strahlende Haut ist der Wunsch vieler Menschen, unabhängig von Alter und Geschlecht. In der heutigen Zeit, in der Umweltbelastungen, Stress und andere Faktoren die Hautgesundheit beeinträchtigen können, suchen immer mehr Menschen nach innovativen Lösungen, um das jugendliche Aussehen ihrer Haut zu bewahren oder wiederherzustellen. Genau dies können wir mit einer Skinbooster-Behandlung erreichen. Hierbei gibt es unterschiedliche Präparate: Entweder Präparate die mehrmalig gegeben werden sollten, dafür aber das Gesicht nicht volumisieren. Andererseits Präparate mit einmaliger Gabe, die allerdings eine leichte Volumisierung bedingen können. Welches Präparat für euch geeignet ist, besprechen wir im Beratungsgespräch.

Behandlung der Wangen und Kinnregion mit Skinboostern

Durchführung:
Injektion von leicht vernetzter Hyaluronsäure mit der Nadel oder der Kanüle

Behandlungsdauer:
20 Minuten

Schmerzen/Betäubung:
minimal, Betäubungscreme möglich, Kühlung nach der Behandlung

Gesellschaftsfähig:
sofort, leichte Injektionsblutungen oder minimale Schwellung möglich

Frequenz:
alle 4 Wochen für 3 Monate, danach 1x/Jahr oder einmalig pro Jahr

Kosten:
ab 499,00€ (mehrmalige Präparate, 1ml je Seite), ab 778,00€ (einmalige Gabe, 1ml je Seite)

Vorteile der Skinbooster-Behandlung

Intensive Feuchtigkeitsversorgung:
Die Haut wird von innen heraus mit Feuchtigkeit versorgt, was zu einem pralleren und jugendlicheren Erscheinungsbild führt. Die bessere Hyaluronsäure-Creme quasi.

Natürliche Ergebnisse:
Die Behandlung zielt darauf ab, die natürliche Schönheit der Haut zu betonen, ohne ein übertriebenes oder maskenhaftes Aussehen zu erzeugen.

Lang anhaltende Wirkung:
Die Effekte der Skinbooster-Behandlung können mehrere Monate anhalten, je nach individueller Hautreaktion und gewähltem Produkt.

Geringe Ausfallzeit:
In der Regel ist keine längere Erholungszeit erforderlich, und die meisten Menschen können ihren normalen Aktivitäten sofort wieder nachgehen.

Wie funktioniert eine Skinbooster-Behandlung?

Die Hyaluronsäure wird in die obersten Schichten der Haut injiziert, wo sie Feuchtigkeit bindet und die Haut von innen heraus auffüllt. Dies verbessert die Hauttextur, reduziert feine Linien und Falten und verleiht der Haut ein frischeres Aussehen.

Welche Bereiche können mit einer Skinbooster-Behandlung behandelt werden?

Die Skinbooster-Behandlung kann auf Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen durchgeführt werden, um die Hautfeuchtigkeit und -struktur zu verbessern.

Gibt es Nebenwirkungen?

Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören leichte Schwellungen, Rötungen oder Blutergüsse an den Injektionsstellen. Diese sind normalerweise vorübergehend und klingen innerhalb weniger Tage ab.

Jetzt hautnah beraten lassen ...

Wir sind Lehrpraxis der

Neuigkeiten und Behind-The-Scenes auf Instagram

Patientenstimmen

Dr. med.

Max Tischler

Facharzt für Dermatologie + Allergologie