Akne

Eine der häufigsten Hauterkrankungen der Welt

Eine glatte und gleichmäßige Haut ist Ihr Anspruch? Pickel und Pusteln plagen Sie bereits im jungen Alter oder bleiben auch nach der Pubertät bestehen? Wir können Ihnen helfen! Neben der klassischen Lokaltherapie mit Cremes und Salben sind für uns Systemtherapien keine Herausforderung, denn gerade bei der Akne gilt: „Hit hard and early!“. Darüber hinaus bieten wir neben der notwendigen Kosmetikbehandlung 1x/Monat auch die Möglichkeit einer „blue-light“-Therapie mit der MultiLight® an, wenn die Systemtherapie nicht in Frage kommt.

Ist die Akne abgeheilt, können in ungünstigen Fällen Narben und/oder Rötungen verbleiben. Hier haben wir verschiedene Lasersysteme in unserer Praxis, um eine deutliche Verbesserung erreichen zu können.

Dermokosmetische
Behandlung bei Akne

Durchführung:
Ausreinigung der Akne-Pusteln, Abtragung der oberflächlichen Hautschuppen, Pflege

Behandlungsdauer:
30-60 Minuten

Schmerzen/Betäubung:
keine

Gesellschaftsfähig:
sofort

Frequenz:
1x/ Monat, in schweren Fällen 2x/ Monat möglich

Kosten:
ab 85,00€

Blue-Light-Therapie
bei Akne

Durchführung:
Bestrahlungstherapie mit der MultiLight® Lampe mit intensivem Blaulight

Behandlungsdauer:
15 Minuten

Schmerzen/Betäubung:
keine

Gesellschaftsfähig:
sofort

Frequenz:
2x /Woche für 8-16 Behandlungen

Kosten:
ab 35,00€

Lasertherapie (CO2, IPL) bei Akne-Narben und Rötungen

Durchführung:
Lasertherapie mit unterschiedlichen Lasern zur Narbenverbesserung und Aufhellung der Rötungen

Behandlungsdauer:
20-40 Minuten

Schmerzen/Betäubung:
leicht (IPL), Betäubungscreme (CO2) oder auf Wunsch

Gesellschaftsfähig:
1-5 Tage (IPL, Rötungen); 3-10 Tage (CO2, Narben)

Frequenz:
alle 4-6 Wochen (IPL, Rötungen); 2-3x/Winter (CO2, Narben)

Kosten:
ab 149,00€ (IPL), ab 399,00€ (CO2)

Was ist eine Akne?

Akne ist die häufigste Hauterkrankung der Welt, die durch übermäßige Talgproduktion und Verstopfung der Talgdrüsen verursacht wird und über 90% aller Menschen einmal im Leben betrifft. Die Talgdrüsen befinden sich in der Haut und produzieren Talg, eine fettige Substanz, die die Haut weich und geschmeidig hält. Wenn die Talgdrüsen zu viel Talg produzieren, kann dieser die Poren verstopfen. Dadurch können sich Mitesser (komedonen) bilden.

Was sind Auslösefaktoren für eine Akne?

Die Ursachen der Akne sind nicht vollständig bekannt. Es wird eine Kombination verschiedener Faktoren angenommen: Hormone, Genetik, Stress und Triggerfaktoren wie z.B. Medikamente. Eine Akne kann nicht nur in der Pubertät auftreten, sondern auch im höheren Lebensalter z.B. nach Umstellung der hormonellen Verhütung oder einer Schwangerschaft. Diese Akne nennen wir dann Spätakne (Akne tarda).

Wie kann eine Akne behandelt werden?

Die Behandlung der Akne richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung. Die Basistherapie bildet eine 2x täglich Reinigung und Pflege mit geeigneten Pflegeprodukten, die auf den individuellen Hauttyp abgestimmt sind. Darüber hinaus sind rezeptpflichtige Lokaltherapien oder eine Systemtherapie möglich. Begleitend oder ersetzend können Bestrahlungstherapie (Blau-Licht), Laser (IPL, Yellow-Laser, CO2) sowie die dermo-kosmetische Begleittherapie mit Ausreinigung und milden Peelings zum Einsatz kommen. Hierfür haben wir ein Kosmetikinstitut mit unseren Fachkosmetikerinnen gegründet.

Was kann ich selber für eine bessere Haut bei Akne tun?

Es gibt einige Dinge, die bereits selbst und eigenständig für die Verbesserung einer Akne unternommen werden können:

  • 2x tägliche Reinigung und Pflege der Haut
  • Verwendung von frischen Handtüchern bei jeder Gesichtsreinigung
  • Beachtung der Handhygiene
  • Aufkratzen, Ausdrücken und Irritation der Akne-Läsionen und Pickel vermeiden
  • Stress-Kontrolle und eine ausgewogene Ernährung helfen

Wie schnell ist eine Besserung bei einer Akne unter Therapie zu erwarten?

Die Akne-Therapie gleicht einem Marathon – schnelle oder sogar eine sofortige Besserung ist selten. Eine deutliche Besserung kann nach 3 Monaten erwartet werden, bei intensiver Pflege mit den geeigneten Produkten sowie eine Unterstützung durch dermo-kosmetische Behandlungen auch früher.

Jetzt hautnah beraten lassen ...

Wir sind Lehrpraxis der

Neuigkeiten und Behind-The-Scenes auf Instagram

Patientenstimmen

Dr. med.

Max Tischler

Facharzt für Dermatologie + Allergologie